Übersicht

Meldungen

Klingbeil: „Beteiligung befeuert das Interesse an Politik“

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich im Rahmen seiner 12. „Tour der Ideen“ mit Vertreterinnen des Bürgerrates in Bispingen getroffen. Mit Gerda Riepshoff und Ursula Wedemann vom Bürgerrat sowie Bispingens Bürgermeister Dr. Jens Bülthuis und Jan-Ole Witthöft vom SPD-Ortsverein Bispingen diskutierte der Abgeordnete darüber, wie unser politisches System weiterentwickelt werden kann und wie die Unzufriedenheit mit der Politik und den politischen Prozessen weiter sinken kann.

Klingbeil besucht Eurostrand Resort in Fintel

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat im Rahmen seiner Tour der Ideen 2020 den Eurostrand in Fintel besucht. Gemeinsam mit Fintels Bürgermeister Wilfried Behrens, Cathrin Intelmann von der SPD-Samtgemeindefraktion und Werner Kahlke, dem stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Fintel-Vahlde, tauschte sich Klingbeil mit dem Geschäftsführer des Eurostrands, Bernd Gaukler, und dem Direktionsassistenten der Geschäftsführung, Igor Schildhauer, über die aktuelle Lage des Resorts während der Corona-Pandemie und unterstützende Maßnahmen der Politik aus.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Seit 30 Jahren keine Bohrungen gegen den Willen der Landkreise

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil setzt sich seit Jahren für eine umfassende Regulierung der Erdgasförderung in seiner Heimat ein. Eine schriftliche Antwort des niedersächsischen Wirtschaftsministers Bernd Althusmann auf Nachfrage des SPD-Politikers macht nun deutlich, dass es in Niedersachsen seit 30 Jahren keine Bohrungen gegen den Willen der betroffenen Landkreise gab.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Wichtige Investitionspakete für Sanierung kommunaler Einrichtungen

Das Programm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ wurde im zweiten Nachtragshaushalt des Bundes um 600 Millionen Euro aufgestockt. Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil sieht in dem Investitionspaket eine wichtige Hilfe für Kommunen während der Corona-Pandemie: „In der letzten Zeit war es nicht leicht, gemeinsam mit anderen Menschen Sport zu treiben, Sport zu erleben oder kulturelle Einrichtungen zu besuchen. Umso wichtiger war es, dass wir uns als SPD für diese Unterstützung stark gemacht haben.“

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Bund investierte fast 200 Millionen Euro in Region

Regionale Projekte im Landkreis Rotenburg und im Heidekreis sind in den vergangenen Jahren mit über 197 Millionen Euro vom Bund gefördert worden. So berichtet es Lars Klingbeil, direktgewählter Abgeordneter im Wahlkreis Rotenburg I-Heidekreis. Klingbeil hatte sich an alle Bundesministerien gewandt und eine Auflistung aller im vergangenen Jahr vom Bund geförderten Projekte angefordert. Ziel der Investitionen des Bundes waren Projekte von Kommunen, Betrieben und Privatpersonen, welche die regionale Entwicklung und das Miteinander stärken.

Klingbeils 7. Telefonsprechstunde

Am Freitag, 7. August, bietet der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil von 16.00 bis 16.30 Uhr seine siebte Telefonsprechstunde während der Corona-Pandemie an. Hierbei möchte der 42-Jährige die Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten sowie Anliegen aufnehmen und in seine Arbeit einfließen lassen.

Klingbeil und Zinke: „Beklatschen allein reicht nicht“

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke haben zusammen mit Hodenhagens Bürgermeister Karl Gerhard Tamke und dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Ahlden, Gernot Bäßmann, das Pflegezentrum Riethagenhof in Hodenhagen besucht. Im Zentrum des Austausches standen die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie sowie zukünftige Unterstützungsmaßnahmen.

Stromtrasse Stade-Landesbergen: Klingbeil für Beratungen in Hassendorf

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil war im Rahmen seiner Tour der Ideen in Hassendorf, um sich vor Ort mit Vertreterinnen und Vertretern der Bürgerinitiative „Hassendorf unter Strom“, Bürgermeister Klaus Dreyer und Vertreterinnen und Vertretern des Gemeinderates über die verschiedenen Standpunkte zur Stromtrasse Stade-Landesbergen auszutauschen und ein weiteres Vorgehen zu vereinbaren.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Region sollte beim DOS geschlossen auftreten

In Celle regt sich Widerstand gegen den Kompromiss der Landesregierung für die Erweiterung des Designer Outlet Centers in Soltau. Das Designer Outlet Center will seine bisherige Fläche in Soltau vergrößern, um gegenüber anderen Outlets konkurrenzfähig zu sein. Das Land Niedersachsen hat im Herbst 2019 eine Lösung vorgeschlagen, mit der die Fläche auf 15.000 Quadratmetern erweitert werden kann.

Pizzeria Italia dankt Lars Klingbeil für seine Unterstützung

Für Raffaele Scattino waren die letzten Monate alles andere als leicht. Durch die Corona-Pandemie hat der Gastronom aus Hassendorf starke Umsatzeinbußen zu verzeichnen. Dank der Unterstützung des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und Hassendorfs Bürgermeister Klaus Dreyer hat der Gastronom die von ihm beantragten finanziellen Hilfen erhalten. Scattino lud die beiden SPD-Politiker deshalb zu einem Gespräch in seine Pizzeria Italia ein, um ihnen zu danken

Soziales Engagement während der Corona-Pandemie: Lars Klingbeil besucht „Weniger und mehr“ in Rethem

Während der Corona-Pandemie stehen helfende Projekte und Tafeln in Deutschland vor neuen Herausforderungen: Fehlende Helferinnen und Helfer und zeitweise Engpässe bei der Lieferung von Lebensmitteln zählen zu den Problemen. Und trotzdem versuchen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Lebensmittelversorgung vor Ort aufrechtzuerhalten. Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und Rethems SPD-Ortsvereinsvorsitzender Jonas Wussow haben sich deshalb gemeinsam mit Vertreterinnen des Kirchenprojekts „Weniger und mehr. Hol ab oder bring her“ in Rethem über die Auswirkungen der Pandemie und grundlegende Möglichkeiten der Unterstützung ausgetauscht.

Klingbeil: „Mehr Tierschutz durch Tierwohlabgabe “

Im Zuge der großen Corona-Ausbrüche in der Fleischindustrie, der erneuten Offenlegung der Missstände in der Branche und den Diskussionen um zu billigen tierischen Produkten bringt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eine Tierwohlabgabe ins Spiel. Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hält den Vorschlag für richtig.

Die Halbzeitbilanz der Landesregierung

Die Corona-Pandemie stellt unser Leben auf den Kopf – und viele von uns vor große Herausforderungen im Alltag, in der Familie, im Beruf. Doch gerade in stürmischen Zeiten können wir Niedersächsinnen und Niedersachsen uns auf unseren Ministerpräsidenten Stephan Weil und…