Übersicht

Meldungen

Lars Klingbeil Pressefoto
Bild: Tobias Koch

Positionspapier: Klingbeil fordert Änderung des Bundesbergrechts

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil fordert in einem Positionspapier die Änderung des Bundesbergrechts. Der SPD-Politiker will so das Mitspracherecht der Landkreise bei konventionellen Erdgasbohrungen stärken, eine verpflichtende Umweltverträglichkeitsprüfung einführen sowie die Geothermie als alternative Quelle der Energiegewinnung fördern.

Klingbeil: „Gesundheitsämter leisten wichtige Arbeit“

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich im Gesundheitsamt Rotenburg über die Arbeit des Amtes in den vergangenen Wochen informiert. Mit Landrat Hermann Luttmann und der Leiterin des Gesundheitsamtes, Carmen Menzel, sprach Klingbeil auch über eine bessere Nachverfolgung von Kontakten in der Corona-Pandemie sowie die „Luca-App“.

Gute Kitas für Niedersachsen!

Im Moment gibt es viel Kritik an der Novellierung des Kita-Gesetzes. Grund: Die dritte Kraft ist noch nicht festgeschrieben. Für uns als SPD ist klar: Wir wollen die Qualität in Kindertagesstätten unbedingt weiter fördern – auch mit der dritten Kraft…

Bild: Tobias Koch

„Klingbeil im Gespräch“ digital am 16. März

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt die Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Rotenburg und dem Heidekreis dazu ein, am Dienstag, 16. März, an seiner Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ teilzunehmen. Bei der Online-Diskussionsrunde von 19 bis 20:30 Uhr will der SPD-Politiker über alle Fragen und Hinweise aus der Region zum Coronavirus und seiner Folgen sprechen.

Frau.Macht.Demokratie

Ladys First in der Kommunalpolitik – Weltfrauentag

Immer noch sind Frauen in der Politik, egal ob Bund, Land oder Kommune unterrepräsentiert. Wer jedoch langfristig den Anteil von Frauen in der Politik erhöhen will, muss auch dort ansetzen, wo viele politische Karrieren ihren Anfang nehmen: in den Kommunen und in den Ortsvereinen der Parteien.

Auftaktveranstaltung „Unsere Heimat 2025“ – Lars Klingbeil startet Zukunftskampagne

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich an seiner Zukunftskampagne „Unsere Heimat 2025“ zu beteiligen. Vergangenen Samstag fand die Auftaktveranstaltung statt, bei der er mit Impulsgeberinnen und Impulsgebern etwa der IHK, vom Breitbandzentrum Niedersachsen, von neuland21 oder Agora über Zukunftsfragen der Region diskutierte. „Wir haben gemeinsam in den letzten Jahren viel erreicht, aber wir dürfen uns nicht zufrieden zurücklehnen. Ich will, dass wir die Zukunftsthemen des Heidekreises und des Landkreises Rotenburg anpacken“, so der Bundestagsabgeordnete bei der Online-Auftaktveranstaltung am Wochenende.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Bund unterstützt Einrichtungen zur Kinder- und Jugendbildung in der Corona-Pandemie

Mit dem Sonderprogramm des Bundes für „Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit 2021“ können Schullandheime, Jugendbildungsstätten, Familienferienstätten und weitere Einrichtungen für das erste Halbjahr 2021 Zuschüssen bei Liquiditätsengpässen beantragen. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil: „Durch einen Beschluss des Deutschen Bundestages aus dem Dezember 2020 stehen insgesamt 100 Millionen Euro für das Sonderprogramm zur Verfügung. Davon können auch Einrichtungen in unserer Region profitieren“, erklärt der SPD-Politiker.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil nimmt Ideen auf: Wie soll unsere Heimat 2025 aussehen?

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil startet eine Kampagne zur Zukunft unserer Region. Dafür lädt er alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Heidekreis und dem Landkreis Rotenburg ein, ihre Ideen einzubringen. Über die Internetseite des SPD-Politikers, per E-Mail an lars.klingbeil@bundestag.de oder über die sozialen Netzwerke können Interessierte ihre Gedanken einreichen. Die Kampagne steht unter dem Motto „Unsere Heimat 2025“ und startet am 6. März mit einer digitalen Auftaktveranstaltung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger beider Landkreise eingeladen sind.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil zu Alpha-E: Drei Trassenverläufe bleiben übrig

Beim Schienenprojekt Alpha-E sind nur noch drei Trassierungsverläufe im Gespräch. Andere Varianten seien vom Tisch, so der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Seit Jahren setzt sich der SPD-Politiker dafür ein, dass bei dem Ausbau der Schienenwege von den Häfen nach Süden die Ergebnisse des Dialogforums Schiene Nord konsequent umgesetzt werden. Darauf hatte er auch immer wieder gegenüber dem Bundesverkehrsministerium bestanden.

Klingbeil: Ab sofort können Soloselbstständige Neustarthilfe beantragen

Soloselbstständige können ab sofort die Neustarthilfe beantragen und eine einmalige Betriebskostenpauschale von bis zu 7.500 Euro erhalten. Darauf macht der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil aufmerksam. „Wir unterstützen damit die Soloselbstständigen bei erheblichen finanziellen Einbußen durch die Corona-Pandemie“, macht der SPD-Politiker deutlich.

„Klingbeil im Gespräch“ digital mit Bürgerinnen und Bürgern aus der Region

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat Anfang Februar erneut Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis zu seiner Online-Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ eingeladen. Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Landkreisen Rotenburg und Heidekreis nahmen an der Veranstaltung teil und tauschten sich mit dem SPD-Politiker digital rund um die aktuelle Corona-Lage aus.

Klingbeil: „Corona-Wirtschaftshilfen müssen jetzt reibungslos fließen“

Viele Frisörinnen und Frisöre aus der Region warten derzeit auf die Corona-Wirtschaftshilfen des Bundes und haben sich deshalb auch an die Presse gewandt, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ist mit vielen von ihnen im Austausch, um ihnen zu helfen. Er macht deutlich: „Die Corona-Wirtschaftshilfen müssen jetzt reibungslos fließen.“